Eisenbahn   Deutschland   Tschechien   Brüx-Lobositzer Verbindungsbahn
Strecke Lovosice - Most
Seite 6     Třebenice město - Dlažkovice
 
   
   
 
 
   
 
 
  Seite 1 Vorwort        
  Seite 2 Lovosice - Sulejovice Seite 2a Gegenrichtung  
  Seite 3  Sulejovice - Čižkovice Seite 3a Gegenrichtung  
  Seite 4 Čižkovice - Třebenice Seite 4a Gegenrichtung  
  Seite 5 Třebenice - Třebenice město Seite 5a Gegenrichtung  
  Seite 6 Třebenice město - Dlažkovice Seite 6a Gegenrichtung  
  Seite 7 Dlažkovice - Podsedice Seite 7a Gegenrichtung  
  Seite 8 Podsedice - Třebívlice Seite 8a Gegenrichtung  
  Seite 9 Třebívlice - Semeč  Seite 9a Gegenrichtung  
  Seite 10 Semeč  - Hnojnice Seite 10a Gegenrichtung  
  Seite 11 Hnojnice - Libčeves Seite 11a Gegenrichtung  
  Seite 12 Libčeves - Sinutec Seite 12a Gegenrichtung  
  Seite 13  Sinutec - Bělušice Seite 13a  Gegenrichtung  
  Seite 14  Bělušice - Skršín Seite 14a  Gegenrichtung  
  Seite 15 Skršín - Sedlec u Obrnic Seite 15a Gegenrichtung  
  Seite 16 Sedlec u Obrnic - Most Seite 16a Gegenrichtung  
     
  Třebenice-Mesto - Dlažkovice  
       
  810044_trebenice_mesto_260708_c_b800.jpg (112278 Byte)

810 044 konnte man am 26.07.07 im Haltepunkt Třebenice - Mesto direkt von der Straße aus aufnehmen.

 

 

       
  810148_trebenice_220907_c_b900.jpg (210653 Byte)

Am 22.09.07 war ich mal auf dem Košťál. Im Grunde ging es um dieses Bild. Die Entfernung von 600 m schien noch machbar zu sein. Allerdings war 100% Gegenlicht, durch welches 810 148 am 22.09.07 fährt. Egal. Probieren. Ein größerer Blauanteil bleibt trotzdem im Bild. Im übrigen habe ich einen Nordic - Walking - Stock als Hilfsstativ benutzt. Geht richtig gut. Da kann man die Kamera recht bequem in die Schlaufe einhängen und schwenken. 

 
       
  810148_trebenice_220907_2_c_b900.jpg (221449 Byte)

Es wird trotzdem keine große Fotokunst, aber man steigt ja nicht jeden Tag da hoch und als Dokumentation wollen wir das gelten lassen. Mal sehen, wie wir in 10 Wochen drüber denken. Links

810030_trebenice_mesto_181107_c_b800.jpg (128223 Byte)  
 
       
 

und rechts jeweils dieselbe Stelle mit 810 148 vom Košťál aus am 22.09.07 und im Herbst mit 810 030 am 18.11.07 in der Kurve kurz nach Třebenice - Mesto, von unten fotografiert. Da war die Stelle nicht mehr zugewachsen. Das Motiv ging im Sommer nicht.

810 149 ist im linken Bild am 18.08.07 das Fotoobjekt. Man kann es von einer kleinen Straßenbrücke aus aufnehmen.

 
       
 

Was aussieht wie ein Tunnel, ist nur eine kleine Brücke, durch die 810 148 am 05.08.07 kommt.

 
       
  810083_trebenice_240707_c_b800.jpg (120228 Byte)

Diese Stelle bei Třebenice habe ich erst am 24.07.07 gefunden. Der Hintergrund ist natürlich der Hammer. Vom Wetter konnte man das an diesem Tag nicht sagen. Es war überhaupt nicht sommerlich. Es stürmte. Und wie. 810 083 hat den Haltepunkt Třebenice-Mesto gerade vor 2 Minuten verlassen und passiert bei recht dramatischem Himmel am Fuße des Basaltkegels Košťál die Ortschaft Třebenice. Das Licht ist auch sehr bescheiden. Es nützt aber nichts, wenn man sich schon auf die 1-stündige Reise von Dresden her 

 
       
  810128_trebenice_040807_c_b800.jpg (141142 Byte)

begeben hat, muss man das auch konsequent angehen. Noch besteht die Möglichkeit der Wiederholung, die ich am 04.08.07 und am 26.07.07 genutzt habe. Also gleiche Stelle, besseres Licht. 810 128 fährt auf beiden Bildern durch.

810128_trebenice_mesto_260707_3_c_b800.jpg (172743 Byte)  
       
  810_ersatz_040807_c_b800.jpg (163059 Byte)

Na, bitte, geht doch. An so sensiblen Fotostellen überlässt der erfahrene Fotograf natürlich nichts dem Zufall. Unter Zuhilfenahme eines in der Farbe ähnlichen, auf jeden Fall aber tschechischen Produktes, wurde am 04.08.07 die Situation des herannahenden 810 vorab schon mal nachgestellt um dann ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten. Leider hat sich der Versuchsfahrer (für Insider: AWP) nicht an die tatsächlich zu erwartende Geschwindigkeit der Brotbüchse von hier fast unglaubhaften 50 km/h

 
       
  810030_trebenice_mesto_050807_c_b800.jpg (128156 Byte)

gehalten. Gleiche Stelle, noch besseres Licht am 05.08.07. 810 030 passt genau zwischen Košťál und Kirche. Der Fotopunkt ist auch wegen den wunderbaren Birnen zu empfehlen, die dort wild wachsen und gerade reif sind. Pflaumen gibt es auch, sonst würde die Strecke ja nicht Pflaumenbahn heißen... 

 
       
   

 

 
       
  810044_trebenice_300807_c_b800.jpg (130673 Byte)

Erstaunlicherweise hat man kurz vor Einstellung der Strecke noch mal die Sichtdreiecke an den Wegübergängen frei geschnitten. Das Foto wäre vor 2 Wochen nicht möglich gewesen. So kann man von 810 044 am Abend des 30.08.07 an diesem Feldwegübergang bei Třebenice - Mesto was sehen. Die Verspätung bei dieser letzten Tour des Tages auf der Strecke ist nun schon als regelmäßig einzustufen und betrug an diesem Tag wieder rund 25 Minuten.

 
       
  810149_trebenice_mesto_020907_c_b800.jpg (126081 Byte)

Warum noch einmal diese Stelle mit 810 149 am 02.09.07 ? Erstens, weil `se so schön ist und zweitens, weil nach einem Besuch des Granatmuseums in der Třebenicer Kirche, die auf dem Bild darüber zu sehen ist, zufällig die Zeit heran war und die Sonne ganz herrlich schien und zu der Stelle ist es ja nicht weit. Die Präsentation im tschechischen Granatmuseum war schon interessant, hat mich aber nicht ganz so umgehauen und die Sonne hatte sich bei Vorbeifahrt der Brotbüchse dann auch noch verzogen.

 
       
  810012_trebenice_210907_c_b800.jpg (143484 Byte)

810 012 war am 21.09.07 noch einmal einen Versuch wert. Nun fahren die Brotbüchsen auch mit Reklame an der Seitenwand herum und das sieht, gelinde gesagt, bescheuert aus.

 
       
  810148_trebenice_220907_3_c_b900.jpg (168670 Byte)

Es reizt, vom Košťál aus noch ein bisschen herum zu probieren und so kam 810 148 am 22.09.07 bei der Fahrt in Richtung Dlažkovice auf das Bild. "Insider" werden auf den Bildern die Fotostellen der folgenden Motive ausmachen können. Die Entfernung beträgt 800 bis 900 m.

 
       
  810268_trebenice_081007_0_c_b800.jpg (115530 Byte)

Das Foto sollte ganz anders aussehen. Wider Erwarten fuhren am 08.10.07 aber alle beobachteten Züge pünktlich auf die Minute. Damit war nun wirklich nicht zu rechnen. 810 286 ist bei Třebenice unterwegs.

 
       
  810268_trebenice_111007_c_b800.jpg (149701 Byte)

Und weil nun am 11.10.07 Herbst ist, die Stelle noch einmal mit Herbstlaub. Aufgenommen von einem Vulkanrest oberhalb des Ortes. Um da hin zu kommen, muss man Zeit haben, den Weg habe ich weiter oben beschrieben. Die Sonne hat zwar das Laub hübsch aufgehellt, tat mir aber nicht den Gefallen, den bekannten Bahnübergang noch bisschen auszuleuchten. Von dort oben gibt es genau eine Stelle, in der man den Triebwagen sieht. Es ist 810 268.

 
       
  809657_trebenice_mesto_010308_c_b900.jpg (134272 Byte)

Dank Zelpage -  einer tschechische Eisenbahnwebseite - bin ich noch zu Fotos hier gekommen, die nicht nur  e i n e  Brotbüchse zeigen. Am 01.03.08 gab es eine Sonderfahrt mit 809 657, die auch über die Strecke 113 führte. Nachdem mich am Morgen in Dresden das Sauwetter fast von der Fahrt nach Böhmen abgehalten hatte, trat das Unglaubliche ein. Annehmbares Wetter. Zwar machten die Wolken in Třebenice auf Grund des Orkans das Licht im Fünf-Sekunden-Takt an und aus, aber paar Lücken waren groß genug ...

 
         
  753720_trebenice_270908_c_b900.jpg (172181 Byte)

Es herrschte anfangs allgemeines Erstaunen, dass es auf der Strecke weiterhin Verkehr gab. Die Strecke war ja zum Aufnahmezeitpunkt für den Personenverkehr stillgelegt. Selten kam es danach zu Fahrten mit Güterzügen, die aber an den Fingern einer Hand abgezählt werden können. Es gibt weitere Fahrten anlässlich von Weinfesten in Třebívlice oder zu Kirchenfeiern in Belusice. 753 720 hat sich am 27.09.08 hierher verirrt. Es handelte sich um einen "Zubringerverkehr" zu einem Weinfest in Trebivlice. So war 753 720 mal eine willkommene Abwechslung im Einerlei der Brotbüchsen.

 
         
  753721_trebenice_260909_c_b1000.jpg (267574 Byte)

Seit zwei Jahren gibt es regelmäßigen Verkehr an den Sommerwochenenden mit den berühmten "Hurvinek" - Triebwagen, der sehr gut angenommen wird.  753 721 kam fast genau ein Jahr später ebenfalls im Rahmen einer Sonderfahrt am 26.09.09 vorbei.

 
     
   
       
 

Es ist Herbst. Am Bahnübergang der Straße von Třebenice nach Dlažkovice passiert 810 268 am 08.10.07 diesen "botanischen Garten" .

810268_trebenice_081007_c_b800.jpg (107659 Byte)  
       
  810083_trebenice_050807_c_b800.jpg (116046 Byte)

Der gleiche Bahnübergang der Straße von Třebenice nach Dlažkovice im Hochsommer. 810 083 passiert ihn hier am 5.August 2007. Die Straße nach Třebenice, also von hier aus hinter dem Bahnübergang, ist äußerst bemerkenswert hinsichtlich der Neigungsverhältnisse. Am besten mal ausprobieren, macht echt Spaß ...

 
         
  810044_dlazkovice_040807_c_b800.jpg (96566 Byte) 810148_dlazkovice_130807_c_b800.jpg (108742 Byte)

Die Stelle kurz vor dem Haltepunkt Dlažkovice war schon am frühen Morgen des 04.08.07 abgearbeitet, da reizte (rechts) am 13.08.07 das Nachmitttagslicht noch einmal, hier anzuhalten. 810 044 und  810 148 haben gleich Dlažkovice erreicht.

 
 
       
 

Zum Schluss diese Seite bleibt mir, den Eisenbahnern der Strecke 113 - insbesondere Libor - meinen Dank für deren freundliches Entgegenkommen auszusprechen. Děkujeme všemu Železničáři na Železniční Trať Lovosive - Most za svou Přívětivost :-)

 
     
   
 
 
  text und fotos, falls nicht anders erwähnt   ©    hans-peter waack königswinter   letzte bearbeitung 11/13   home